Klinik für Urologie und Kinderurologie

Univ.-Prof. Dr. med. Andres Jan Schrader

Lebenslauf
  • 1992-1999 Medizinstudium an der MHH in Hannover
  • 1999-2000 Forschungsstipendium am HZI in Braunschweig
  • 2000-2002 Assistenzarzt in der Vizeralchirurgie am Städtischen Klinikum Braunschweig
  • 2002-2010 Assistenz- und Oberarzt in der Klinik für Urologie und Kinderurologie der Philipps-Universität zu Marburg
  • 2010-2014 Leitender Oberarzt und stellv. Direktor der Klinik für Urologie der Universität Ulm
  • seit dem 01.08.2014 Leiter der Klinik für Urologie und Kinderurologie des Universitätsklinikums Münster bzw. der WWU zu Münster
Klinische Schwerpunkte
  • Operative und konservative Uroonkologie (insbesondere Nierenzellkarzinom, Prostatakarzinom, Urothelkarzinom der Harnblase)
  • Roboter-assistierte Operationstechniken
  • Minimal-invasive Therapie der Prostatahyperplasie (z.B. Laserenukleation bei gutartiger Prostatavergrößerung)
Wissenschaftliche Schwerpunkte
  • Erforschung von Veränderungen im Signaltransduktionsweg als Ursache der Entstehung und Progression von Nierenzellkarzinomen
  • Untersuchung von Mutationen und posttranskriptioneller Modifikationen des Androgenrezeptors bei Patienten mit Prostatakarzinom
  • Klinische Studien zu prognostischen Markern verschiedener uroonkologischer Erkrankungen
 
 
 
 

Univ.-Prof. Dr. med. A. J. Schrader

T +49 (0)2 51 / 83 - 4 74 42
F +49 (0)2 51 / 83 - 4 97 39
Mail: AndresJan.Schrader(at)­ukmuenster(dot)­de